Skip to main content

Ab welchen Alter darf man einen Dickenhobel bedienen?

Ein Dickenhobel ist ein elektrisches Gerät, welches zur Bearbeitung von Holz verwendet wird. Ähnlich wie eine Fräse, hobelt ein Dickenhobel das Holzstück auf die gewünschte Dicke. Doch ab welchem Alter darf man eine Dickenhobelmaschine überhaupt bedienen?

Altersbeschränkung im privaten Bereich

Ab welchen Alter darf man einen Dickenhobel bedienen? Viele Jugendliche interessieren sich für die Arbeit mit Elektrogeräten. Darunter fällt oftmals auch der Dickenhobel. Generell gibt es für die Nutzung eines solchen Gerätes keine Altersbeschränkung, jedoch sollte man gerade im privaten Bereich ein gewisses Verantwortungsbewusstsein an den Tag legen. Generell empfiehlt sich die Benutzung erst ab  Vollendung des 18. Lebensjahres. Ist jedoch eine Aufsichtsperson dabei, kann man das Gerät auch unter der Volljährigkeit bedienen.

Altersbeschränkung im gewerblichen Bereich

Anders sieht es in Betrieben aus, die mit Dickenhobelmaschinen Ausbilder sorgen für Sicherheitarbeiten. Viele Jugendliche beginnen ihre Ausbildung bereits mit 15 oder 16 Jahren. Bei der Nutzung eines Dickenhobels ist aber immer der Ausbilder mit vor Ort. Sobald der Jugendliche die Ausbildung abgeschlossen hat, darf er das Gerät natürlich auch alleine bedienen. Im privaten Bereich sollte man sich einfach an ähnliche Regeln halten.

Ab welchen Alter darf man einen Dickenhobel bedienen?

Obwohl es keine Vorschriften gibt, was die Benutzung einer Dickenhobelmaschine betrifft, sollte man Jugendliche unter 18 niemals alleine ein solches Gerät bedienen lassen. Eine erwachsene Aufsicht ist immer von Vorteil und an die passende Schutzkleidung sollte natürlich gedacht werden.