Skip to main content

Aus welchem Material sollte ein Dickenhobel sein?

Aus welchem Material sollte ein Dickenhobel sein? GusseisenWill man ein qualitativ hochwertiges Arbeitsgerät, bei dem die Vibrationen und Arbeitshandlungen das Gerät nicht sofort verschieben, so sollte man auf ein hohes Gewicht des Dickenhobels achten. Um ein hohes Gewicht zu erreichen spielt die Größe meist nur eine untergeordnete Rolle, viel wichtiger ist das Material welches verbaut wurde. Somit weisen Dickenhobel mit einem hohen Gusseisenanteil eine hohe Stabilität und ein hohes Gewicht auf.
Nur dadurch ist ein genaues und professionelles Arbeiten möglich.
Dickenhobel mit viel Kunststoff haben dahingegen ein relativ geringes Gewicht. Deshalb sollte man darauf achten, dass kein oder nur wenig Kunststoff ( beispielsweise ausschließlich zur Verkleidung ) verwendet wird.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Heimwerkermaschinen und industriellen Dickenhobelmaschinen?

Der größte Unterschied findet sich wohl im Gewicht: Heimwerkermaschinen sind relativ leicht, sie wiegen zwischen 25 und 100 kg. Dieses geringe Gewicht ist auf die Leichtbauweise zurückzuführen, welche in der Fertigung praktiziert wird. Dabei werden häufig Materialien wie Stahlguss und Kunststoff verwendet. Dickenhobel für den Heimwerkerbereich besitzen häufig ein Aluminiumdruckgussgehäuse. Dadurch können Schwingungen entstehen die beim Arbeiten empfindliche Störungen erzeugen können.
Industrielle Dickenhobelmaschinen hingegen besitzen ein deutlich höheres Gewicht von über 1000 kg, was mit der Verwendung von viel Gusseisen zusammen hängt.

Lebensdauer der MaterialienLange Lebensdauer des Dickenhobel erwünscht

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Lebensdauer der Materialien. Ein guter Dickenhobel muss auch noch nach jahrelanger Nutzung tadellos funktionieren. Auch aus diesem Grund sollte man auf einen hohen Anteil an Gusseisen achten, denn dieser hat eine hohe Lebensdauer. Kunststoff hat dahingegen nur eine sehr geringe Lebensdauer und kann schon nach wenigen Arbeiten schadhaft werden. Aluminium hat eine größere Lebensdauer als Kunststoff, kommt allerdings an das Gusseisen nicht heran.