Skip to main content

Benötigt man für den Gebrauch eines Dickenhobels einen Gehörschutz?

Ein Dickenhobel bzw. eine Dickenhobelmaschine wird imBenötigt man für den Gebrauch eines Dickenhobels einen Gehörschutz? privaten, wie auch im gewerblichen Gebrauch sehr gerne verwendet. Mit diesem Gerät kann man das Holzstück auf eine gewünschte Dicke zuschneiden, welches aber natürlich vorher begradigt werden sollte. Da es sich bei einem Dickenhobel um ein elektrisches Werkzeug handelt, wird dieses natürlich auch mit einer gewissen Lautstärke betrieben.

Muss man bei der Arbeit mit einem Dickenhobel sein Gehör schütezen?

Wer einen Dickenhobel als gewerblicher Nutzer verwendet, muss immer einen speziellen Arbeitsschutz tragen. Dazu gehören, neben der passenden Sicherheitskleidung, natürlich auch eine Schutzbrille, sowie ein Gehörschutz. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben, da die Versicherung sonst im Falle einer Verletzung nicht für die Regulierung des Schadens aufkommt. Im privaten Bereich muss nicht unbedingt auf einen Gehörschutz zurückgegriffen werden, sofern man mit einer Dickenhobelmaschine arbeitet. Trotzdem ist das Tragen einer Schutzkleidung und natürlich einem Gehörschutz empfehlenswert, da eine Dickenhobelmaschine sehr laut wird und die Ohren ohne Gehörschutz eventuelle Schäden davontragen könnten. Während man also als gewerblicher Nutzer in der Pflicht steht, immer einen Gehörschutz und Schutzkleidung zu tragen, ist es bei einem privaten Nutzer nicht vorgeschrieben. Trotzdem sollte die Vernunft siegen und man sollte generell beim Gebrauch eines lauten Elektrogerätes immer auf einen ausreichenden Schutz  für Ihr Gehör und natürlich auch die restliche Schutzkleidung zurückgreifen.