Skip to main content

Dickenhobel für den Profibereich

Dickenhobel für den ProfibereichMit einem Dickenhobel für den Profibereich können Holzbretter und -balken auf die gewünschte Stärke gehobelt werden. Mit einer einfachen Hobelmaschine geben sich große Betriebe aber nicht mehr zufrieden, denn sie arbeiten nicht effektiv genug. Ein kombiniertes Abricht-und Dickenhobelgerät trifft da schon eher den Geschmack, da es das Holz vor dem Dickenhobeln auch noch abrichtet.
Perfekt ist allerdings eine Maschine, die aus 5 Komponenten besteht und mit der man direkt alle Anwendungen durchführen kann. Geräte dieser Dimensionen entsprechen den Anforderungen der professionellen Anwender zu 100 %.

Kombinierte Dickenhobel für den Profibereich – Vorbereitungen und was leisten sie?

Eine solche 5-fach-Kombination ist das Schlaraffenland für jeden Anwender der holzverarbeitenden Industrie.
Allerdings braucht man dafür eine entsprechende Fläche. Wenn man bedenkt, dass man für einen normalen, herkömmlichen Hobel zwischen 8m² und 10m² Bodenfläche braucht, kann man sich vorstellen, wie groß die Fläche bei dieser Maschine sein müsste. Der Stellplatz alleine reicht auch bei Weitem nicht aus; die großen Holzblöcke müssen auch noch eingelegt werden, man braucht auch noch Bewegungsfreiheit beim Arbeiten und die Maschine vibriert während der Hobelvorgänge auch noch ordentlich; irgendwo in eine freie Ecke quetschen lässt sich die Maschine also nicht (sofern man sie auch benutzen möchte).
Zum Anschauen sind sie eindeutig zu schade und zu kostspielig.
Ein weiterer, wichtiger Faktor ist die Anlieferung; man sollte zwingend vorher abklären, bis wohin die Anlieferung erfolgt. Es nützt nichts, wenn sie hinterher auf dem Firnenhof steht; selbst wenn in dem Unternehmen ausschließlich Body-Builder beschäftigt sind – diese Maschine lässt sich nicht ohne Weiteres fortbewegen, treppauf-treppab schon gar nicht. Auch wenn es mit Extrakosten verbunden ist; den
„zum vorgesehenen Stellplatz-Lieferservice“
sollte man den Bandscheiben zuliebe in einem solchen Fall besser nutzen.
Sobald die Maschine sicher steht und entsprechend angeschlossen ist, kann man sich von ihrer Vielfältigkeit überzeugen:Dickenhobel für den Profibereich

  • Abrichthobel
  • Dickenhobel
  • Kreissäge
  • Fräse
  • Langloch optional

Es ist also so ziemlich alles vorhanden, um Holz zu bearbeiten!

Beispiel eines solchen Modells

Holzmann 5-fach-Kombination K5 260L
Die Tische dieses kombinierten Dickenhobel für den Profibereich können zum Abrichten/ Dickenhobeln seitlich ausgeklappt werden. Das Gerät ist ausgestattet mit 3 HM-Sägeblättern mit einem Durchmesser von 254 mm.
Es können Bohrungen mit einem Durchmesser von 30 mm vorgenommen werden. Das Gerät wiegt stattliche 140 kg und hat auch einen recht stolzen Preis. Es ist eben für den Profinhandwerker entworfen.

Fazit

Natürlich gibt es auch Anwender kleiner Betriebe, die mit einem kleinen, mobilen Gerät zurechtkommen. Auch in diesem Bereich gibt es viele schöne Beispiele.
Das Reizvolle an dieser kombinierten Variante ist allein die Tatsache, dass es nur noch eines Gerätes bedarf, um all diese Holzarbeiten durchführen zu können.