Skip to main content

Dickenhobel mit normalem Stromanschluss betreiben?

Bevor ein Dickenhobel angeschafft wird sind einige Fragen zu beantworten. Dies stellt sicher, dass es zu keinem Fehlkauf kommt was aus wirtschaftlichen Gründen unbedingt zu vermeiden ist. Auch ist so absehbar, welche Zusatzkosten für den Betrieb einzuplanen sind. Es ist wichtig zu wissen, ob der Dickenhobel mit normalem Stromanschluss betrieben werden kann. Allgemein kann dies bejaht werdend, es gibt jedoch auch Modelle die einen Starkstromanschluss benötigen. Verschiedene Aspekte sind dabei zu beachten.

Für welchen Zweck soll der Dickenhobel angeschafft werden?

Wird das Gerät nur für den privaten Einsatz angeschafft, so Dickenhobel mit normalem Stromanschluss betreiben?kann ein Modell gewählt werden, das über eine niedrigere Belastungsgrenze verfügt. Die Gründe hierfür liegen klar auf der Hand. Es ist zu bemerken, dass beim Privateinsatz der Arbeitsumfang und die -dauer vergleichsweise gering sein werden. Somit wird der Dickenhobel mit normalem Stromanschluss mit 230V verbunden werden können. Dies hat den Vorteil, dass die Betriebskosten sehr gering ausfallen werden und die Anschaffungskosten sehr schnell durch die Arbeit wieder eingespielt sind.
Beim dauerhaften und langfristen Produktionseinsatz, wie er in verarbeitenden Betrieben vorliegen wird, ist eher davon auszugehen, dass die Stromquelle 400V herbeischaffen muss, was höhere Nebenkosten generiert.

Wo sind die Informationen über die Anschlussmöglichkeit eines Dickenhobel mit normalem Stromanschluss zu finden?

Ein sehr beliebter Weg der Recherche ist das Internet. Dort können ohne großen Kosteneinsatz schnell, einfach und sehr genaue Ergebnisse gefunden werden. Die Hersteller von Dickenhobeln haben zumeist eine eigene Homepage auf der ihre Produkte genau beschrieben werden. Eine Angabe des Stromanschlusses ist dort zu finden. Sind weitere Fragen noch offen oder nicht genau genug beschrieben, kann eine direkte Anfrage gestellt werden. Beim Fabrikanten gibt es spezielle Ansprechpartner die sich genau um diese Kundenfragen kümmern. Durch deren Schulung ist eine schnelle Beantwortung praktisch garantiert.
Soll eine allgemeine Akquise betrieben werden, so eignen sich die unterschiedlichen Suchmaschinen die sich im World Wide Web befinden. Diese sind mit Suchmasken ausgestattet, in welche nur noch die richtigen Schlagwörter einzugeben sind. Nach nur wenigen Sekundenbruchteilen werden die Ergebnisse aufgelistet. Eine sehr detaillierte Beantwortung der Frage wird so möglich gemacht.
Wird ein Fach- oder Einzelhändler aufgesucht gestaltet sich die Beantwortung sehr einfach. Auf den ausgestellten Dickenhobeln sind immer Datenblätter angebracht. Diese geben die Rahmeninformationen weiter, zu welchen auch der Stromverbrauch bzw. der benötigte Anschluss gehört. Sollten diese Informationen fehlen, kann ein Mitarbeiter befragt werden. Dieser ist zumeist sehr gut geschult und kann die korrekte Antwort geben. Sollte dies nicht der Fall sein, stehen ihm unterschiedliche Quellen zur Verfügung die er befragen kann.