Skip to main content

Hat ein Dickenhobel Rollen an den Füßen?

Hat ein Dickenhobel Rollen an den Füßen?Ein Dickenhobel ist ein elektrisches Gerät, welches speziell zur Holzverarbeitung eingesetzt wird. Man kann damit Werkstücke im Handumdrehen auf die gewünschte Dicke schneiden. Zudem wird ein Dickenhobel sowohl im gewerblichen, als auch im privaten Bereich sehr häufig verwendet. Doch hat überhaupt ein solcher Dickenhobel Rollen an den Füßen?

Hat ein solches Gerät Rollen an den Füßen?

Dickenhobel gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Da ein solches Gerät unter Umständen sehr schwer ist, kann man es natürlich nicht beliebig umstellen. Wenn allerdings ein Dickenhobel Rollen an den Füßen hat, erhöht das die Mobilität ungemein und man muss das Gerät nicht immer an der gleichen Stelle stehen lassen. Viele Dickenhobelmaschinen besitzen bereits Rollen. Allerdings gibt es auch Modelle die keine Rollen besitzen. Man hat aber dann die Möglichkeit, an vielen Modellen nachträglich Rollen anbringen zu lassen und ist was das Verschieben betrifft um einiges flexibler. Eine Dickenhobelmaschine ist ein ziemlich schweres Gerät und ohne Rollen kann man dieses auch kaum alleine von der Stelle bewegen. Befinden sich allerdings Rollen an den Füßen, kann man es auch schnell vom Außen- in den Innenbereich schieben und es vor schlechten Wettereinflüssen schützen. Beim Kauf sollte man also darauf achten, dass eine Dickenhobelmaschine bereits Rollen besitzt. Hat man das Gerät bereits ohne Rollen gekauft, kann man diese in den meisten Fällen auch nachrüsten lassen. Allerding sollte dabei bedacht werden, dass unter Umständen die Standstabilität der Maschine durch den Anbau von Rollen leidet.