Skip to main content

Stahlmann Dickenhobel

Der Stahlmann Dickenhobel ist eine tatsächlichStahlmann Dickenhobel ebenbürtige Dicken- und Abrichthobelmaschine und besitzt erstaunliche Fähigkeiten. Die Maschine von Stahlmann ist kräftig und besitzt eine einfache Ausführung. Alle bekannten Funktionen sind bei dieser kleinen Maschine mit einer großen Version identisch. Der Maschinengröße wurde auch die Messerwelle angepasst. Die Welle in diesem Abricht- und Dickenhobel erreicht einen Durchmesser von 75 mm und ist mit drei scharfen Hohlmessern ausgestattet. Mit gut geschärften Messern schafft sie pro Minute 3750 Umdrehungen und glättet jedes Holz, wenn immer scharfe Messer vorhanden sind. Die Tischgröße von 108,5 x 25 cm bietet ausreichend Platz. Der justierbare Anschlag besitzt ebenfalls ein großes Volumen und bietet einen sicheren Halt für das Werkstück. Gemäß einer großen Maschine wird für einen Absauganlagenabschluss die Haube je nach Benutzung simpel umgeklappt.

Fakten zum Stahlmann Dickenhobel

Ein großes Handrad und eine zentrale Spindel sorgen fürStahlmann Dickenhobel eine leichte und exakte Verstellung des Tisches. Die Justierung kann durch einen Hebel neben dem Handrad vorgenommen werden. Mit acht Metern in der Minute wird das Holz durch die Hobelmaschine über die Vorschubwelle transportiert. Dabei beträgt beim Dickenhobeln die höchste Spanabnahme 2,5 mm und 5,0 mm beim Abrichten. Minimale Schritte sind schonender für die Maschine. Die Maschine ist im Gegensatz zu anderen Maschinen während des Betriebs sehr leise. Die Abmessung des Tisches beträgt 73,7 x 21 cm. Nutzern steht der Dickenhobel mit einer maximalen Hobeltiefe zwischen 0-2 mm und einer Hobelbreite von 20,4 cm zur Verfügung. Mit einer Leistungsaufnahme von 1250 Watt, besitzt die Maschine eine maximale Vorschubhöhe von 12 cm.

Analyse zum Stahlmann Dickenhobel

Die Maschine erfüllt pflichtgemäß ihre Aufgaben, wenn Arbeiten im Heimwerker- und Hobbybereich anliegen. Damit dürfte es zu den besseren Geräten in diesem Preissegment gehören. Als Nachteil kann sicherlich die nicht fundierte Konstruktion angesprochen werden, denn bei der Nutzung müssen bereits einige Positionen nachgestellt werden. Glatt und gleichmäßig werden die Flächen gehobelt. Die Spanabsaugung lässt kaum etwas passieren und damit bleibt der Boden verschont. Das Werkstück wird am Anfang und am Ende etwas mehr weg gehobelt. Bestens geeignet ist die Maschine für Latten, Leisten und mittleren Balken. Die Maschine überzeugt durch eine gute Übersetzung und deren Kraftvorschub sowie einem ansehnlichem Hobelbild. Selbst die vorgegebene Skala erreicht eine Genauigkeit von 0,5 mm.