Skip to main content

Welche Sicherheitsmaßnahmen müssen beachtet werden?

 

Bei der Entwicklung und Fertigung wird die Maschine nach den vorgegebenen und anerkannten Bestimmungen der Technik konstruiert und verfügt über eine gewisse Betriebssicherheit. Welche Sicherheitsmaßnahmen müssen beachtet werden?Nur ausgebildetes und in die Sicherheitsmaßnahmen eingewiesenes Fachpersonal darf einen Dickenhobel bedienen. Die Personen müssen in einer Schulung über die Funktionalität der Maschine und über entstehende Gefahren unterrichtet werden. Als Fachpersonal wird bezeichnet, wer durch eine fachliche Ausbildung seinen Kenntnisstand und Erfahrungen erhielt. Dazu kommen die Kenntnisse der einschlägigen Statuten, die eine Beurteilung der übertragenen Arbeiten erlauben und eventuelles Gefahrenpotential erkennen lassen. Verfügt das Personal nicht über den benötigten Kenntnisstand, ist eine Ausbildung notwendig. Die Zuständigkeitsbereiche an der Maschine gemäß Bedienung, Installation, Instandsetzung und Wartung müssen präzise definiert und eingehalten werden. Die Bedienung wird nur Personen erlaubt, die ihre Arbeit genau erledigen. Dabei ist jede Arbeit auszuschließen, die die Sicherheit von Menschen, der Umgebung oder der Maschine negativ beeinflusst. Personen, die Drogen und Alkohol konsumieren, dürfen an und mit dem Dickenhobel keinesfalls arbeiten. Es sind die alters- und berufsbedingten Vorschriften zu berücksichtigen.

Restrisiken sind vorhanden

Bei Arbeiten an und mit dem Dickenhobel sind nachstehende Verbote zu befolgen. Die Bedienung der Maschine mit langen Haaren ohne Haarnetz ist nicht gestattet. Schützen Sie Ihr Gehör und Ihre Augen!Das Verbot betrifft auch Handschuhe. Grundsätzlich ist bei den Arbeiten eine Arbeitsschutzkleidung zu tragen, die eine niedrige Reißfestigkeit, sowie keine weiten Ärmel aufweist. Ringe und anderer Schmuck sind nicht zulässig. Zudem sind Sicherheitsschuhe zu tragen, die vor möglicherweise herabfallenden schweren Teilen schützen und außerdem ein Ausrutschen auf nicht rutschfestem Belag verhindern. Ein Gehörschutz ist für den Schutz der Ohren zu tragen. Trotz Einhaltung von Schutzmaßnahmen können Restrisiken auftreten. Eine Verletzungsgefahr besteht bei der Auswechslung der Hobelmesser und bei der Berührung mit der drehenden Hobelwelle. Eine weitere Gefahr kann durch Werkstücke bestehen, die weg Schützen Sie Ihre Atemwege vor Staub!geschleudert werden. Eine Gesundheitsgefährdung besteht außerdem bei der Bearbeitung von harten Hölzern durch die Staubbelastung. Vor Beginn der Wartung, Reparaturen und Reinigung ist die Maschine auszuschalten und gegen Wiedereinschalten abzusichern. Alle Arbeiten an der elektrischen Anlage dürfen nur im spannungslosen Zustand der Maschine absolviert werden. Sicherheitsmaßnahmen dürfen nicht demontiert oder durch Abänderungen außer Kraft gesetzt werden. Die Betriebsanleitung muss für alle Personen in der näheren Umgebung ersichtlich liegen und zu jedem Zeitpunkt einsehbar sein. Vor dem Einschalten ist die Maschine auf die korrekte Funktionsfähigkeit und mögliche Mängel zu überprüfen. Sämtlichen Sicherheitshinweisen und Anweisungen in der Betriebsanleitung ist Folge zu leisten. Kinder dürfen sich niemals in erreichbarer Nähe der Maschine aufhalten.