Skip to main content

Wie hoch ist die Lautstärke eines Dickenhobel?

Vor der Beschaffung oder einem möglichen Leasen eines Dickenhobels ist anzumerken, dass viele Fragen zu beantworten sind. Dies dient dem Zweck, dass eine Fehlinvestition von Kapital verhindert werden soll und auch sonstige Schwierigkeiten im Vorfeld gelöst werden können. Die Frage nach der Lautstärke eines Dickenhobel ist dabei sehr wichtig und muss individuell beantwortet werden. Dafür gibt es unterschiedliche Aspekte.

Die Belastungskapazität des Dickenhobels

Dieser Punkt ist sehr entscheidend, wenn es um die LautstärkeWie hoch ist die Lautstärke eines Dickenhobel? eines Dickenhobel geht. Ein Gerät, das eher zu kleinen Arbeiten im privaten Umfeld eingesetzt wird ist mit einer eher kleineren Antriebseinheit ausgestattet, was dazu führt, dass die Lärmbelastung tendenziell geringer sein wird.
Ein für industrielle Zwecke konzipierter Hobel hingegen muss hohe Belastungen und lange Einsatzzeiten aushalten. Um dies zu garantieren werden in diesem Fall starke Antriebe mit einer hohen Leistungsfähigkeit verbaut. Dies führt automatisch zu einer höheren Geräuschkulisse.
Es kann von einem Durchschnittswert von 100 db ausgegangen werden. Dies ist mit einem Disco-Besuch oder dem Betreiben einer Kreissäge zu vergleichen.

Informationsbeschaffung über die Lautstärke eines Dickenhobel

Die Produktbeschreibungen der einzelnen Modelle enthalten immer die Leistungsmerkmale eines Gerätes. Dort wird auch die zu erwartende Lautstärke aufgeführt sein.
Sollte dies nicht der Fall sein, so ist es richtig und konsequent sich mit dem Verkäufer oder Produzenten in Verbindung zu setzen um dies zu erfragen.
In einen Fach- oder Einzelhandelsgeschäft kann das Personal weiterhelfen.
Auch die Suche im Internet wird den gewünschten Erfolg bringen. Durch das Aufrufen einer der vielen Suchmaschinen wird die Ergebnisfindung sehr erleichtert. Die Trefferanzahl wird sehr hoch sein, was es ermöglicht, einen umfassenden Überblick zu erhalten.

Was ist beim Betrieb im Bezug auf Lautstärke zu beachten?

Unbedingt Gehörschutz tragen!Es wichtig, dass Arbeitsschutzvorkehrungen getroffen werden. Dazu gehört es, dass die Ohren zu schützen sind. Dies wird durch Ohrstöpsel bzw. durch einen Hörschutz gewährleistet. Auch sind regelmäßige Pausen einzulegen um dadurch zur Entlastung des Trommelfells beizutragen, denn selbst ein Gehörschutz wird nicht die gesamte Lautstärke eines Dickenhobel auffangen und abhalten können.
Sollte es als notwendig erachtet werden, dass der Dickenhobel auch nachts eingesetzt werden muss, so ist es wichtig sich zu versichern ob dies möglich und erlaubt ist. Dazu kann bei den zuständigen Behörden, der Stadt oder Gemeinde nachgefragt werden. Die dort erhältliche Auskunft ist bindend. Sondergenehmigungen werden schriftlich erteilt und sind immer auf Nachfrage vorzuzeigen. Sollte der Hobel ohne Erlaubnis oder Nachfrage betrieben werden können Beschwerden eingehen, was dazu führen wird, dass Ordnungsgelder zu bezahlen sind. Auch kann es passieren, dass die Polizei gerufen wird.